Wer kennt den Hersteller dieses Finn’s

 

Wer kennt den Hersteller dieses Finns mit dem seltsamen Wellenbrecher ?

Hinweiser erbeten per Kommentar,

email:  neumann1 [at] online.de

Tel. 0176 6400 6778

 

No related content found.

Comments

  1. Andy F says

    ich tippe auf einen Taylor und nicht wie zuerst vermutet auf einen Elvström. Nach Konsultation der Finnvorstellungen z.b. des 75er Taylor Finns vom Ammersee mit rotem Deck und den Vöglen drauf.

    Die barocken Pausbacken des Hecks sehen gleich aus, ebenfals gleich ist der Reitbalken oder einfach Querbalken zur Versteifung und die schräge Anordnung der Klemmen und die Rundung der Decksoberseite mit Wellenbrecher. Beim Ammerseefinn Taylor wurde da etwas unten rausgeschnitten.

    Schade finde ich, d.h. Jollen allgemein und Finns bei Nichtgebrauch nicht mit einer guten Decke, kann auch vom Baumarkt sein, abgedeckt werden.

    Gruss Andy F vom Zürichsee Schweiz

  2. - Uwe - GER 110 says

    Hallo Andy,
    danke für die Mitarbeit.
    Ich habe die taylor-Finns G 1572 und G 1622 besessen. Beide Boote hatten keinen Wellenbrecher, aber einen Doppelboden und Seitentanks. Das Cockpit war hinten abgerundet. Im Vordeck befand sich ein riesiger quadratischer Deckel, um den Mastfuss und die dort befindlichen Umlenkblöcke erreichen zu können.
    Ich fürchte daher, dass es sich um kein Taylor-Finn handelt.
    Gruss
    Uwe
    .