470er Damen Lutz / Beucke wollen Einstweilige Verfügung erwirken

 Wir wollen ebenfalls nominiert werden, so dass der DOSB am grünen Tisch für oder gegen uns entscheiden kann, oder alternativ einen sportlichen Stichentscheid in der nächsten Weltmeisterschaft anordnen kann.

Tina und Sanni – 12.03.2012

http://www.tina-sanni-sailing.de/news.php?newsid=75

———————————————————-

Stufe 3: Interne DSV-Qualifikation
Der DSV schlägt den bestplatzierten Teilnehmer der jeweiligen Disziplin, der die
DOSB-Norm erfüllt hat, dem DOSB zur Nominierung vor

Leider sieht der Qualifikationsmodus weder die Nominierung zweier Mannschaften noch einen Stichentscheid vor, d. h. der DSV hatte ja gar keinen Spielraum, um die Wünsche von L/B zu erfüllen, sondern muss selbstverständlich an dem Qualifikationsmodus festhalten.

Siehe auch: http://www.faz.net/frankfurter-allgemeine-zeitung/streit-um-olympianominierung-seglerinnen-ziehen-vor-gericht-11681825.html

 

Comments

  1. - Uwe - GER 110 says

    Den Kampfgeist, den Tina und Sanni uns jetzt zeigen, hätte ich mir:
    a. auch in anderen Klassen
    b. lieber auf dem Wasser gewünscht.
    Dort kamen sie mit der direkten Deckung der gegnerischen Mannschaft leider überhaupt nicht zurecht und gaben in einer der letzten Wettfahrten sogar auf (DNF). Da sie mit einem Punkterückstand zur 3. Qualifikationsserie nach Perth gefahren waren und dort häufiger hinter der Konkurrenz als umgekehrt lagen, ist es ein wenig unverständlich, dass sie sich auf ihrer Homepage als das bessere Team bezeichnen.

    Leider ist auch der jüngste Artikel “Wir wehren uns” nicht so recht nachvollziehbar.
    http://www.tina-sanni-sailing.de/news.php?newsid=75