Welche Segelhandschuhe sind empfehlenswert ?

002

Finn-Regatten werden auf Vorwindkursen gewonnen. Vernünftiger Grip beim Pumpen ist dafür Voraussetzung, da man Kraft und Energie spart.

Doch welche Handschuhe soll man nehmen ?

Glaubt man der Werbung, dann sind

Zhik – Segelhandschuhe 

  – ultraleicht
- super Grip
- sehr gute Passform
- ausreichend haltbar
- super Preis- Leistungsverhält

bzw.

Zhik Segelhandschuhe Glove 205 more-button
Nicht der Handschuh für die Ewigkeit, aber mit bestem

Finn – Travemuender Woche 2014 – Day 4 – 22. Juli 2014

moevenstein

Mövenstein – Slipanlage

Gratulation an:

1 POL 17 Kula Piotr GKZ\Gdansk (1.0) 1.0 1.0 1.0 1.0 5.0 4.0
2 POL 111 Marciniak Jakub AZS Politechnika 2.0 2.0 2.0 (3.0) 3.0 12.0 9.0
3 GER 259 Phillip KASÜSKE VSAW (4.0) 3.0 3.0 2.0 2.0 14.0 10.0

Pressemitteilung der TW (Auszug)

Ohne weitere Wettfahrten blieben die olympischen Finns, die aufgrund der hohen Wellen Schwierigkeiten beim Auslaufen more-button

Finn – Travemuender Woche 2014 – Day 3 – 21. Juli 2014

P1020132_resized

19;00 Uhr – Telefonisch wurde mir gerade mitgeteilt, dass die Finns am Dienstag möglicherweise auf der Medienbahn segeln. (Eigentlich sollten dort die Contender segeln, die aber nicht können oder wollen.)  Dienstag vormittag sind segelbare 18 – 20 kts  angesagt. Heute wehte es mit bis zun 7 bft, daher waren nur die J70 bei grenzwertigen Bedingungen draussen.

Info an alle Segler:
Das erste mögliche Startsignal kann more-button

image

Finn – Travemünder Woche 2014 – Mövenstein – so sieht es vor Ort aus

P1020139_resized

 

 Kurze Wege zwischen Boot, Slipbahn und Wohnmobil

Anlanden und Aufslippen bei Ostwind problematisch

Travemünder Woche Highlightvideo Sonntag, den 20.07.2014

Highlights von der SAP Medienbahn mit den Wettfahrten der 1. Segel-Bundesliga. Außerdem auf den Regattabahnen: Die Dickschiffe, F 18, Finn Dinghy, Contender, O-Jollen,Laser 4.7, Yngling und Trias.

Quelle: Travemünder Woche more-button

Finn – Travemuender Woche 2014 – Day 2 – 20. Juli 2014

TravemŸnder Woche 18. - 27.07.2014

Phillip Kasüske vor Dirk Meid und Michael Klügel
Foto: C. Beeck – ©www.segel-bilder.de

Weitere Bilder unten !

Finn-Zwischenergebnis nach Race 5   -   Phillip Kasüske ersegelt in R 4+5 jeweis zwei 2. Plätze. Piotr Kula liegt nach 5  ersten. Plätzen vorn !

Pressemitteilung der Travemünder Woche (Auszug):

Auf den Dreiecksbahnen zur Travemünder Woche hatte der Pole Piotr Kula in der olympischen Finn-Klasse einen perfekten Tag. Nach more-button

video

Finn – Travemuender Woche 2014 – Day 1 – 19. Juli 2014

Finn – Travemuender Woche 2014 – Day 1 – 19. Juli  2014

Highlights der 125. Travemünder Woche 2014 vom 19.07.2014  – Quelle: Travemünder Woche

Foto: C. Beeck – ©ww.segel-bilder.de

Die Finn-Recken Dirk Meid und Michael Klügel beim Check-In

Kurzbericht – Tag 1: Das Abslippen war bei  dem anfangs noch etwas schwächeren Ostwind schon nicht ganz einfach.  Nach 25 minütigem Raumschotkurs war die Bahn  Alpha erreicht, wo bei  3-5 bft  im Up-and-Down-Modus drei anstrengende Wettfahrten gesegelt wurden. more-button

Finn – Travemuender Woche 2014 – 19./22. Juli 2014

Finn – Travemuender Woche 2014 – 19./22. Juli 2014

Rückblick auf 2013   – Quelle: Travemünder Woche

2014: Die Finns liegen am Mövenstein und  segeln zusammen mit den F18 auf Bahn Alpha vor Niendorf. 2014 keine Finn-Wettfahrt auf der Medienbahn o. der Trave.

Wetter: http://de.windfinder.com/forecast/niendorf

Es sind östliche Winde, d.h. erträgliche Temperaturen und eine schöne Welle angesagt. Der Unterschied zwischen den “normalen” Vorhersage und der Superforecast ist allerdings gross.

125. Travemünder Woche 2014
18.07.2014 more-button

PATA – New Hull – longer waterline – less wetted surface – better speed

pata

NEW HULL

3 cm longer waterline

10% less wetted surface

symmetrical waterline at 15″ heel

Better Speed

————————————————————————-

Rumpfgeschwindigkeit:

 

 

[kts]                                                      [km/h]

Ist die Wasserlinie bsw. statt 4 m  4,03 m lang, dann ergibt sich daraus in der Theorie bei einer einstündigen Regatta mit Rumpfgeschwindigkeit ein Vorteil von 34 m. more-button

video

Wie schnell ist ein Finn ? – Update

Wie schnell ist ein Finn ?  – Update

Update:

20,69 Km/h  = 11,17 Knoten   erreichte ich am 14.Juli 2014 bei 4+ bft.

Ich gehe daher nach wie vor davon aus, dass bei 6+ bft und optimalen Bedingungen (Flachwasserkanal) durchaus 15 Knoten erreichbar sind.

Nachtrag: Kostik Kyatokha schreibt in seinem facebook-Kommenatar: “Ich war 15, auf der Laser in der ukrainischen Tarhane!!! 15-16 Knoten”. Bing-Übersetzung

Die Wind- und Wellenverhältnisse sehen in dem Video wesentlich more-button

Brandenburgische Meisterschaft Schwielochsee – 5./6. Juli 2014

1427 Brandenburgische Meisterschaft Schwielochsee

1. CZE-33 Ivan Rames YCCL 115,00,
2. CZE-67 Josef Jochovic YCN 111,29,
3. GER-911 Patrick Frind SSGM 107,58,
4. GER-198 Erik Schmidt SSV 103,87,
5. GER-42 Dr. Jürgen Kraft SGS 100,17,
6. GER-188 Michael Klügel SCSZ 96,46,
7. GER-248 Eckehard Zülow SVLy 92,75,
8. GER-34 Dieter Borges SSCO 89,04,
9. CZE-75 Vladimir Skalicky LKS 85,33,
10. GER-217 Carsten Niehusen SYC 81,62, more-button

Finn – Warnemünder Woche – 11./13. Juli 2014

warnemuende

Freier Seeraum in westsüdwestlicher Richtung (Hauptwindrichtung) sorgt für gleichmässigen Wind,  eine schöne Welle und viel Segelspass !

77.Warnemünder Woche

 

Ergebnis

Wettfahrten: 1,2,3,4,5,6,7,8

5.7.-13.7.2014
Bootstyp: Finn
Low-Point
Wettfahrtleitung: Carola Volkmann
13.07.2014 – 15:34:37
Gruppe: (1,0) Finn (Class) Wettfahrten: 1.Wf, 2.Wf, 3.Wf, 4.Wf, 5.Wf, 6.Wf, 7.Wf, 8.Wf (1 Streicher)

1 GER 182 Schmidt-Klügmann, Sebastian 1978 YCH 1 1,00 1 1,00 1 1,00 2 2,00 2 2,00 more-button